RONAMOR

«The Wedding Concert»

 

 

Das italienische Rasseweib Brigitta und der französische Gockel Leonard heiraten. Nach drei Beinahe-Trennungen, zwei Kindern und einem abgebrannten Zirkuszelt, haben sie sich endlich entschieden das Wagnis einzugehen. Was als gesittete Hochzeit beginnt, endet in überbordender Lustbarkeit. Bitter und böse, knackig und süss – RONAMOR ist ein nicht zu kategorisierendes Feuerwerk der Sinne ohne doppelten Boden und Sicherheitsnetz. Eine Ode an die Liebe mit all ihren Freuden und all ihrem Schmerz.

Die Band RONA liefert den Soundtrack zum wohl wildesten Hochzeitsfest des Jahres. Lassen sie sich in eine derbe Welt sinnlicher Entzückung entführen, die man nicht wieder verlassen möchte.

 

Von & mit

  • Giuseppe Berardi (Guitar, Bass)
  • Michael Finger (Voice, Sax)
  • Franziska Schiltknecht (Voice)
  • Bene Utzinger (Drums, Bass)

… und den ArtistInnen Cecilia Manfrini & Noah de Loin

  • Künstlerische Mitarbeit Paul Steinmann, Newa Grawit
  • Kostüm Mariann Amstutz
  • Maske Miria Germano
  • Ton Andi Luchsinger
  • Licht Felix Zenker
  • Grafik Giuseppe Berardi, Lucia Gerhardt, Jürgen Wössner
  • Photos Sabrina Christ
  • Video Lucia Gerhardt
Medien

 

Unterstützung (Stand Januar 2017)

  • Amt für Kultur/Lotteriefonds St.Gallen
  • Kulturförderung Appenzell Ausserrhoden
  • Fachstelle Kultur Stadt St.Gallen
  • Ernst Göhner Stiftung
  • Migros Kulturprozent
  • Lienhard-Stiftung
  • Metrohm-Stiftung
  • Stiftung SK Trogen 1821
  • Ortsbürgergemeinde St.Gallen
  • Johannes und Hanna Baumann-Stiftung
  • SIS Schweizerische Interpretenstiftung
  • Kultur Toggenburg
Fotos auf dieser Seite: © by Sabrina Christ & Amedeo Bersani