L’HOMME N’EXISTE PAS

 

Ritual Performance Theatre

 

 

➬➫➬ Natur- und Triggerwahrnung: Nacktheit

 

Insanus Corpus. Ein Narr? Ein Mann? Ein Mensch? Und what-the-fuck-means-überhaupt-Männlichkeit? Ein Spiel entsteht, immer wieder ein Kampf. Es wird auf die Fresse geflogen und wieder aufgestanden. Geheult, getanzt und in die Luft gesprungen. Die Sehnsucht nach Transformation und Wandel, nach Ausbruch aus Geschlechterrollen und der eigenen Biografie entwickelt den Sog, der die Show vorantreibt. Klischees werden gefeiert und zerfetzt, eigene Muster hochgenommen und doch verneint. Nichts weniger als die wirklich existenziellen Fragen werden in dieser ungestümen Theater-Ritual-Performance gestellt. Auf der feinen Linie des guten Geschmacks balancierend, an der Grenze von Zirkus und Theater entlang; physisch, bildstark und zum Heulen komisch.

 

Insanus Corpus. A fool? A man? A man? And what-the-fuck-means-manhood? A game emerges, always a fight. There is flying on the face and getting up again. Howling, dancing and jumping in the air. The longing for transformation and change, for breaking out of gender roles and one’s own biography develops the undertow that drives the show. Clichés are celebrated and torn to shreds, own patterns are lifted up and yet denied. Nothing less than the truly existential questions are asked in this boisterous theater ritual performance. Balancing on the fine line of good taste, along the border of circus and theater; physical, pictorial and howlingly funny.

 

 

 

 

 

 

 

Mit

  • Noah Egli
  • Valerio Rodelli
  • Künstlerische Leitung Noah Egli
  • Oeil Exterieur Newa Grawit, Michael Finger
  • Musik Valerio Rodelli
  • Ausstattung Noah Egli, Valerio Rodelli
  • Kostüm Jessie Steiner
  • Lichtdesign Maria Liechti
  • Technik Elia Hüsler
  • Bilder Sabrina Christ
  • Grafik Jan Indermühle
  • Produktionsleitung Newa Grawit

 

Medien

TAGBLATT 

 

Unterstützung (Stand April 2024)

Kultur Stadt Bern, SWISSLOS Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, Schweizerische Interpretenstiftung, 
Amt für Kultur/Lotteriefonds St.Gallen, Landis & Gyr Stiftung, Pro Helvetia

 

Fotos auf dieser Seite © by Sabrina Christ